Other Languages

| | | |

Die Akademie für Internationale Wirtschaft

ist eine international anerkannte Bildungseinrichtung. Sie verfügt über langjährige Beziehungen zu Staaten in Europa, Zentralasien und Asien. Einen wichtigen Teil ihrer Tätigkeit nehmen Projekte mit Regierungsorganisationen dieser Länder ein.

Seit mehr als 25 Jahren führt die Akademie Weiterbildungskurse für Führungskräfte und Experten aus den verschiedensten Bereichen der Volkswirtschaft durch. Das in Seminaren und Trainings erworbene Wissen wird im Rahmen von Firmenkonsultationen praktisch untermauert.

Im Fokus der Kurse steht die Vermittlung von deutschem Management-Know how. Exzellente Kontakte der Akademie zu Unternehmen und Wirtschafts- organisationen unterstützen die Teilnehmer auch bei der Suche nach potentiellen Geschäftspartnern.

Kompetenz für Osteuropa und Zentralasien

Im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie haben wir im Rahmen des Programms zur Weiterbildung von Führungskräften mehr als 40 ein- und mehrmonatige Kurse für Teilnehmer aus Russland, der Ukraine, Belarus, Kasachstan, Usbekistan und Turkmenistan durchgeführt. Weitere Projekte realisierten wir im Auftrag der Europäischen Gemeinschaft, der Asiatischen Entwicklungsbank sowie von verschiedenen Ministerien und Behörden.


Ukrainische Teilnehmer nach der Zertifikatsübergabe        


Kompetenz für Asien

Für Spezialisten aus asiatischen Ländern organisieren wir Studienreisen zu ausgewählten spezifischen Themen. Die regierungsamtliche "Gesellschaft für den internationalen Austausch von Fachkräften" (CAIEP) empfiehlt interessierten Geschäftskreisen der Volksrepublik China unsere Akademie als kompetenten und qualifizierten Partner. über zehntausend chinesische Spezialisten nutzten bisher Möglichkeiten zur Weiterbildung in unserem Hause.


Programme und Themen

Die Aufenthaltsprogramme werden in übereinstimmung mit den Wünschen unserer Kunden erstellt. Möglich ist die Durchführung von ein- und mehrwöchigen Kursen sowie von längerfristigen Programmen. Als Themen stehen u.a. zur Auswahl: How to do Business with Germany, Change Management, Qualitätsmanagement, Personalführung, Führung von KMU, Landwirtschaft, Logistik und Umweltschutz. Die Durchführung der Kurse erfolgt in deutsch, russisch oder englisch. Die erfolgreiche Teilnahme wird mit einem Zertifikat der Akademie attestiert.


Lehrveranstaltung für Teilnehmer aus Russland        


Unternehmensbesuch einer turkmenischen Gruppe