Schwerpunkte unserer Tätigkeit:

Besonders intensive Arbeitsbeziehungen zu:

Zum Servicepaket gehören:

 

 

Wissen aus Deutschland
Studien- und Bildungsreisen nach Berlin


Potsdamer Platz in Berlin
-Treffpunkt der deutschen Wirtschaft

Gute Gründe für eine Studienreise an die Akademie für Internationale Wirtschaft


Deutschland zählt zu den führenden Industrienationen der Welt und nimmt einen herausragenden Platz beim Export ein. Deutsche Technologien und Qualität sind in der ganzen Welt anerkannt.

Berlin ist heute die anziehendste Stadt Deutschlands, welche die gesamte Entwicklung des Landes widerspiegelt.

Berlin vereint in sich die Ergebnisse des Wiederaufbaus Deutschlands nach dem 2. Weltkrieg mit den Erfahrungen der Wende in östlichen Teil Deutschlands.

Berlin baut Brücken zwischen Ost und West. Sie ist eine weltoffene Stadt, ein Schmelztiegel für Kulturen und Nationalitäten.

Berlin ist ein heißer Tipp für das touristische Begleitprogramm: Prachtstraßen und Shoppingmeilen, Opernhäuser, Konzerthallen und Varietés, Sport und Spiele und eine reizvolle Umgebung.

Die Akademie für Internationale Wirtschaft bietet Ihnen ein nahezu einmaliges Seminarprogramm. Wir stellen das in der Hauptstadt Berlin versammelte Expertenwissen für Sie bereit. Zugleich organisieren wir Betriebsbesuche in strukturbestimmenden und wichtigen Unternehmen und international bekannten Konzernen.

Die Akademie für Internationale Wirtschaft hat traditionsreiche Beziehungen zu Mittel- und Osteuropa sowie nach Asien. Unsere Mitarbeiter sprechen Russisch, Englisch und Chinesisch. Neben Seminaren bieten wir Unterkunft in unserem Partner-Hotel und touristische Begleitung.

Unsere Ziele:

Die erfolgreiche Seminarteilnahme wird durch ein Zertifikat der Akademie für Internationale Wirtschaft bescheinigt.



Themenkatalog (Auszug)

Management-Seminare
für ausländische Führungskräfte und Spezialisten

  1. Deutschland - ökonomischer Partner, Kooperationsmanagement, Entwicklung von Wirtschaftskontakten mit deutschen Unternehmen

  2. Internationaler Wettbewerb, EU-Markt, WTO - Wettbewerbsrecht, Marktsteuerung, die Spielregeln im Welthandel/WTO

  3. Kundenorientierung, Marketing in Deutschland - Marketing als strategisches Instrument, Bewertungskriterien für Zufriedenheit

  4. Innovation, Changemanagement - Innovationsförderung in Deutschland, Projektplanung- und Steuerung

  5. Umwelt, Ökologie - Planung, Steuerung und Kontrolle, Ökoaudit, ökologisches Management

  6. Energiewirtschaft in Deutschland - Struktur und Entwicklungstendenzen, alternative und erneuerbare Energiequellen

  7. Transportwirtschaft und Logistik - supply chain management, Steuerung von Lieferanten und Warenströmen

  8. Nachhaltigkeit, Krisenmanagement - die Krise als Chance, SWOT-Analyse - Analyse der Stärken, Schwächen, Chancen und Risiken, Werkzeug des strategischen Managements

  9. Banken, Finanzinstitute - Eigentumsformen, Arbeit mit Klienten, Unternehmen, Risikomanagement

  10. Personalentwicklung, Management von Mitarbeiterressourcen, Motivation, Systeme der Entlohnung für Flexibilität und Motivation

  11. Förderung des Mittelstandes in Deutschland - Historie, Bedeutung, Finanzierung

  12. Kommunalwirtschaft, Kommunale Betriebe, Selbstverwaltung - Aufgabenverteilung in der Föderation, Daseinsvorsorge, kommunales Vermögen und Privatisierung

  13. Wohnungswirtschaft, Wohnungsverwaltung - Qualitätsmanagement, Ressourceneinsparung in der Wohnungswirtschaft am Beispiel ostdeutscher Kommunen